Früherkennung ohne Strahlenbelastung

Brustkrebs, das so genannte Mammakarzinom, ist die häufigste bösartige Tumorerkrankung der Frau. In Deutschland gibt es ca. 40.000 Neuerkrankungen pro Jahr. Dank der medizinischen Entwicklung gilt Brustkrebs heute als heilbare Erkrankung. Die wichtigste Vorraussetzung ist, dass der Tumor in einem möglichst frühen Stadium erkannt wird.

Mit modernen hochauflösenden Ultraschall-Geräten kann das Brustdrüsengewebe ohne Strahlenbelastung dargestellt und beurteilt werden. So lassen sich auch kleinste gutartige oder bösartige Veränderungen aufspüren, noch bevor sie tastbar werden.

Diese Untersuchung ist als zusätzliche Brustkrebsvorsorge sinnvoll und empfehlenswert. Die Kosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen in der Regel leider nicht übernommen.

Unsere Sprechzeiten.
 
Dr. Klaus Blatzheim und Dr. Daniela Klöck | Herbert-Lewin-Staße 9 · 50931 Köln (Lindenthal)
Kontakt | Impressum